Kalkschulter

Der Kalk befindet sich in den Sehnen der Rotatorenmanschette oder im Schleimbeutel. Während der Bildungsphase des Kalks sind meist noch keine Beschwerden vorhanden. Typischerweise kommt es zu starken Schmerzen, wenn der Kalk beginnt sich wieder aufzulösen.

Therapie

Neben entzündungshemmenden Schmerzmitteln kann Kortison lokal unter das Schulterdach gespritzt werden.


Bei Versagen einer konservativen Therapie können schmerzhafte Kalkdepots unter arthroskopischer Sicht (Gelenksspiegelung) entfernt werden. Nach Aufsuchen des Kalkherdes wird die Sehne eingeschnitten und der Kalk entfernt. Falls ein grosser Einschnitt in die Sehne erforderlich ist, kann dieser am Ende der Operation mit einem Faden verschlossen werden.

Nachbehandlung / Physiotherapie

Kein Schema. Individuelle Therapieverordnung